Counter

Besucher:222382
Heute:33
Online:1

Engagiert für eine weiterhin soziale Stadt

Veröffentlicht am 25.02.2019 in Allgemein

Rottweil. Der SPD-Ortsverein hat die Kandidaten für die Gemeinderatswahlen in Rottweil nominiert. Zur Zukunft Rottweils einigten sich die Anwesenden auf den Erhalt einer sozialen, familienfreundlichen Stadt, in der auch Ältere gut leben können, in der weiter Kultur und Sport hochgehalten wird, die das reichhaltige Schulangebot erhält, in der eine gute ärztliche Versorgung aufrecht erhalten wird, eine Stadt, die sich um gesunde Luft und blühende Natur in und um Rottweil bemüht, die die Wirtschaft als Grundlage der städtischen Finanzen stärkt und den Bürgern das Gefühl vermittelt, hier sicher wohnen zu können.

Als Ergebnis der Nominierung ergibt sich die unten stehende Liste: 1. Ralf Armleder, 2. Anne Mokinski, 3. Arved Sassnick, 4. Alena Hetz, 5. Jürgen Mehl, 6. Isabella Cramer, 7. Roland Vogel, 8. Uli Hertkorn, 9. Günter Lang, 10. Matteo Sanseverino, 11. Harald Sellner, 12. Sebastian Holzhauer, 13. Sophia Pichler, 14. Bernd Müller, 15. Tobias Alt, 16. Andreas Göggel, 17. Edith Graßhoff, 18. Rolf Peterwitz, 19. Sabine Haustein, 20. Jürgen Pach, 21. Christoph Pohlhaus, 22. Stephanie Schmidt, 23. Heinz Plempe, 24. Hannes Soballa, 25. Georgia Bacher und 26. Edi Eckwert sowie die Ersatzkandidaten 27. Gisela Stier und 28. Thomas Bippus.