Counter

Besucher:222382
Heute:55
Online:2

Wolfgang Wesner neuer SGK-Kreisvorsitzender

Veröffentlicht am 09.02.2009 in Arbeitsgemeinschaften

Landkreis Rottweil (wit). Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) hat im Landkreis Rottweil einen neuen Vorsitzenden. Bei der Hauptversammlung des eingetragenen Vereins in Schramberg übernahm Deißlingens (Noch-) Bürgermeister Wolfgang Wesner das Amt von Schrambergs Oberbürgermeister Dr. Herbert O. Zinell.

Zahlreiche Veranstaltungen mit teilweise hochkarätigen Referenten hat Zinell in seiner Amtszeit als SGK-Kreisvorsitzender organisiert. So war unter anderem Ulms Oberbürgermeister Ivo Gönner in den Kreis Rottweil gekommen. Seit der vergangenen Hauptversammlung standen Themen wie die „Auswirkung der Unternehmenssteuerreform auf die Kommunen“ mit dem SGK-Landesgeschäftsführer Wim Buesink und „Kommunen – Heimat im Wettbewerb“ mit dem langjährigen Oberbürgermeister von Nagold und Landtagsabgeordneten Professor Rainer Prewo im Mittelpunkt. In Kürze steht eine gemeinsame Veranstaltung der SGK und der Schramberger SPD-Gemeinderatsfraktion zum Thema Bildung und dreigliedriges Schulsystem auf dem Programm.
Bei den durchweg einstimmigen Wahlen des neuen Vorstandes wurde Bürgermeister Wolfgang Wesner neuer Vorsitzender. Die Beffendorfer Ortsvorsteherin Ruth Hunds, die auch im Oberndorfer Gemeinderat und im Kreistag sitzt, übernahm das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden vom Dunninger Gemeinderat Hans-Peter Storz. Beisitzer sind nun Schrambergs Oberbürgermeister Herbert O. Zinell, der Schramberger Fachbereichsleiter Berthold Kammerer und der Dunninger Gemeinderat Hans-Peter Storz. Bei der Landesdelegiertenkonferenz der SGK in Sinsheim am 4. April wird die Kreis-SGK von Wolfgang Wesner und Herbert Zinell vertreten.