Counter

Besucher:222467
Heute:43
Online:4

Jusos: Den Dialog mit der Jugend nicht verlieren

Veröffentlicht am 31.07.2022 in Jusos in Aktion
 
Jusos- Baden-Württemberg

Gefühlt befinden wir uns seit zwei Jahren in einer Dauerkrise. Damals begann die Corona-Pandemie mit all ihren schlimmen Folgen, dann kam der Krieg in der Ukraine und damit einher kommt eine Wirtschafts- und Energiekrise. Dies alles belastet die Menschen, vor allem jedoch auch die Jugend. Wie in der vergangenen Woche berichtet, fehlen schon jetzt tausende Auszubildende, was die wirtschaftlichen Folgen nur verschlimmert. Dies alles belastet auch die Jugend und stellt sie vor große Herausforderungen.

 

In dieser Situation wollen die Jusos im Kreis Rottweil die Initiative ergreifen und mit Bürgermeistern ins Gespräch kommen. „Es sollte mehr mit Jugendlichen über die anstehenden Probleme gesprochen werden und wie man sie gemeinsam lösen kann“, so Ali Zarabi, Vorsitzender der Jusos im Kreis Rottweil. Wir Jusos sind bereit mit den Entscheidungsträgern und Bürgermeistern im Kreis über die anstehenden Herausforderungen zu sprechen und gemeinsam Konzepte zu entwickeln, wie wir das Leben im Kreis Rottweil für alle attraktiver gestalten können, so Zarabi weiter.