Counter

Besucher:222467
Heute:45
Online:1

23.11.2022 in Kreisverband

SPD: Abwahlmöglichkeit für Bürgermeister

 
Der SPD-Kreisverband beim Landesparteitag (vl): Sebastian Holzhauer, Melissa Burkhard, Mirko Witkowski, Ali Zarabi.

Eine mitreißende Rede von Bundeskanzler Olaf Scholz, hervorragende Wahlergebnisse für die SPD-Landesspitze und inhaltlich starke Anträge. So fassen die Vertreter des SPD-Kreisverbands Rottweil ihre Eindrücke vom SPD-Landesparteitag in Friedrichshafen zusammen. Der Antrag des SPD-Kreisverbands Rottweil zum Thema: „Abwahlmöglichkeit für Bürgermeister“ wurde einstimmig angenommen.

 

16.11.2022 in Ortsverein

SPD verleiht Ingrid Onuszko die Willy-Brandt-Medaille

 
Helmut Wöhrle (50 Jahre), Mirko Witkowski, Saskia Esken, Ingrid Onuszko (Willy-Brandt-Medaille), Inge Wolber-Berthold

Schiltach (ama). Hochkarätige Ehrungen standen beim Festakt zum 125 -jährigen Bestehen der Schiltacher SPD an. Nicht nur, dass Helmut Wöhrle für 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt wurde und die ehemalige Ortsvereinsvorsitzende Ingrid Onuszko, für sie selbst völlig überraschend, die Willy-Brandt-Medaille erhielt, stellte eine Besonderheit dar. Außergewöhnlich war auch, dass die beiden Schiltacher SPD-Urgesteine die Ehrung von Saskia Esken, der Bundesparteivorsitzenden zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Mirko Witkowski und der Ortsvereinsvorsitzenden Inge Wolber-Berthold überreicht bekamen.

 

15.11.2022 in Ortsverein

SPD Schiltach feiert ihr 125jähriges Bestehen - Saskia Esken gratuliert persönlich

 
SPD-Kreisvorsitzender Mirko Witkowski gratuliert der SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Inge Wolber-Berthold zum Jubiläum.

Schiltach (ama).125 Jahre Sozialdemokratie in Schiltach - dies war am Samstag ein guter Grund, mit einem Festakt in der Friedrich-Grohe-Halle das Jubiläum zu feiern. Geladen hatte der SPD-Ortsverein Schiltach um Vorsitzende Inge Wolber-Berthold. Gekommen war eine große und stolze SPD-Familie aus der ganzen Region sowie zahlreiche weitere geladene Gäste. Keine geringere als die Bundesparteivorsitzende der SPD Saskia Esken persönlich hielt die Festrede und überbrachte ihre Glückwünsche zum Jubiläum. Esken erinnerte an die Anfänge der Partei gegen alle Widerstände und den Einsatz für eine Verbesserung der Lebenssituation und Arbeitsbedingungen der Menschen. Dabei ging sie auch auf aktuelle Herausforderungen für die Demokratie ein.

 

26.10.2022 in Jusos in Aktion

Gemeinsames Treffen der Jusos und Kreisräte zum Thema Helios

 

Vertreter der Jusos im Kreis Rottweil haben sich mit Mitgliedern der SPD-Kreistagsfraktion und dem SPD-Kreisvorsitzenden Mirko Witkowski getroffen, um über Möglichkeiten zu diskutieren, wie die Situation im Helios Klinikum Rottweil verbessert werden könnte. Nach der eintägigen Hospitation im Helios geht für die Jusos die Arbeit nun erst richtig los. Ziel ist es, schon in naher Zukunft Maßnahmen auf den Weg zu bringen, um die Situation im Helios zu verbessern.

 

18.10.2022 in Kreisverband

Bezahlbares Wohnen: „Demokratie braucht soziale Sicherheit, um stark zu sein“

 
Sebastian Holzhauer (von links), Selina Blust, Daniel Born und Mirko Witkowski.

Landtagsvizepräsident Daniel Born zu Besuch beim SPD Kreisverband Rottweil

Knapper Wohnraum und steigende Mieten bereiten vielen Menschen Sorgen. Die Politik ist aufgefordert, das Problem zu lösen. Bei der Kreisdelegiertenkonferenz des SPD-Kreisverbands Rottweil informierte Daniel Born, Landtagsvizepräsident und wohnungsbaupolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, auf Einladung des SPD-Kreisvorsitzenden Mirko Witkowski, welche Lösungen die SPD anzubieten hat. Ebenfalls der Einladung gefolgt war der Vorsitzende des Mietervereins Rottweil, Guido Speiser.